»Gott spricht: Ich schenke euch ein neues Herz und lege einen neuen Geist in euch.« (Hesekiel 36,26)

Gedanken zur Jahreslosung 2017

»Gott spricht: Ich schenke euch ein neues Herz und lege einen neuen Geist in euch.« Hesekiel 36,26

Im Jahr 2015 machte die Kosmetikbranche in Deutschland einen Umsatz von mehr als 2 Mrd. Euro. Schönheit zählt. In gutes Aussehen investieren wir eine ganze Menge. Aber dabei verändern wir nur unsere Fassade. Hinter der sonnengebräunten Haut und in dem im Fitnessstudio und immer häufiger unter dem Skalpell des Chirurgen geformten Körper bleibt alles beim Alten.

Wenn Gott uns hier ein neues Herz und einen neuen Geist anbietet, sollten wir dringend einmal von den Äußerlichkeiten wegsehen und uns um das Zentrum unserer Person kümmern.

Dazu sagt Gott: »Das Denken des menschlichen Herzes ist böse von seiner Jugend an.« (1. Mose 8,21)

Das harte, gottlose Herz kann kein Mensch auch nicht für alles Geld der Welt verändern. Was wir tun verändert lediglich die Fassade. Wir Menschen neigen dazu, Fassaden aufzubauen, und halten uns dann für rechtschaffen und gut. Wir leben so, dass wir möglichst keinem anderen schaden, wir versuchen, soweit es geht, die Gesetze zu befolgen oder spenden regelmäßig für Menschen in Not. Wenn das nicht reichen sollte, gehen wir auch mal in die Kirche. So bauen wir, jeder auf seine Weise eine mehr oder weniger schöne Fassade auf; aber das harte, verlorene Herz und der gottlose Geist bleiben unverändert.

Wir benötigen eine Kernsanierung und haben nicht die Mittel dafür. Die Sünde trennt uns von Gott und diese Sünde ist, dass wir nicht an ihn glauben. (Johannes 16,9)

Gott macht dir dieses großartige Angebot: ein neues Herz, einen neuen Geist, geschenkt!
»Und ich will euch ein neues Herz geben und einen neuen Geist in euer Inneres legen; ich will das steinerne Herz aus eurem Fleisch wegnehmen und euch ein fleischernes Herz geben; ja, ich will meinen Geist in euer Inneres legen und werde bewirken, dass ihr in meinen Satzungen wandelt und meine Rechtsbestimmungen befolgt und tut.« (Hesekiel 36, 26-27)

Weil Jesus deine Sünde auf sich genommen und die Trennung von Gott durch seinen Tod am Kreuz überwunden hat, kann er dir ein neues Herz, einen neuen Geist, ein neues Leben geben, denn er ist vom Tod auferstanden und bietet jedem, der an ihn glaubt, dieses neue Leben an.

»Denn so hat Gott die Welt geliebt, dass er seinen eingeborenen Sohn gab, damit jeder, der an ihn glaubt, nicht verloren geht, sondern ewiges Leben hat.« (Johannes 3,16)

Jetzt ist das Leben keine Fassade mehr, sondern von Gott her und zu Gott hin verändert und erneuert. Diese Erneuerung gibt dir ein sicheres Fundament und trägt ins ewige Leben.